FAQ - Die häufigsten Fragen - Antwort

Frage: Ich habe den Registrierungsbrief bekommen, dann habe ich den Registrierungscode eingetragen, aber, wenn ich OE-Mail Recovery starte, bleibt es bei der Probeversion und speichert die wiederhergestellten Nachrichten nicht.

Antwort:

Der Code enthält Informationen, die in der Registrierung Ihres Betriebssystems eingetragen werden. Sie können überprüfen, ob die Informationen aus der Registrierungsdatei in der Registrierung erfolgreich eingetragen wurden. Machen Sie folgendes:

  • Klicken Sie auf den Startknopf und wählen Sie "Ausführen...".
  • Tippen Sie "regedit.exe" ein und drucken Sie auf Eingabetaste oder klicken Sie OK.
  • In der Registrierung wählen Sie "HKEY_CURRENT_USER" und öffnen Sie den Schlüssel.
  • Finden Sie und öffnen Sie den Schlüssel Software.
  • Finden Sie und öffnen Sie den Schlüssel OE-Mail Recovery key.
  • Wählen Sie den Wert Key.
  • Rechts müssen Sie den Wert Key mit einem langen Stringwert sehen.

Gründe für misslungene Eintragung in der Registrierung können verschieben sein:

A) Um Informationen in der Registrierung dieses Rechners einzutragen, müssen Sie die Administratorrechte haben. Auf der Seite Wie fügt man ein Konto zu der Administrators gruppe hinzu finden Sie heraus, wie Sie die Zugriffsrechte Ihres Kontos erweitern können.

B) Der Brief mit dem Registrierungsschlüssel wurde beschädigt. Wenn es in [HKEY_CURRENT_USER\Software\OE-Mail Recovery\Key] den Wert Key mit einem langen Stringwert nicht gibt, bleibt Ihre Kopie von OE-Mail Recovery eine Probeversion.

Zurück